Rückkehr nach Obiya?

Liebe Leser:innen,

vor Kurzem haben wir die Entscheidung getroffen, in unseren Semesterferien für 2 Monate zurück nach Uganda nach Obiya Palaro zu fliegen. Seit unserem abrupten Abschied aus dem Projekt war schon länger klar, dass wir unbedingt zurückkehren wollen und Uganda ist eines von wenigen afrikanischen Ländern, die zur Einreise frei sind.

Momentan steigen die Corona-Zahlen in Uganda leider drastisch an, was für das Land die 2. Corona-Welle und einen harten Lockdown bedeutet. Die Schulen sind wieder geschlossen und momentan sieht es im Projekt ziemlich leer aus. Es ist leider wegen der Corona-Lage nicht sicher, ob wir überhaupt Anfang August ausreisen können.

Auch gibt es keine Sicherheit, ob von Seiten des Bistums Münter, unserer Entsendeorganisation, diesen Sommer endlich eine neue Generation Freiwilliger ausreisen können, so wie wir beide im Sommer 2019.

Voller Vorfreude malen wir uns schon ein bisschen aus, was wir mit unseren 2 Monaten in Obiya Palaro anstellen werden/würden. Teilweise haben wir Ideen aus 2020, teilweise haben wir auch neue Ideen.

Wir würden gerne ein paar Sachen mit ins Projekt nehmen:

  • Fußbälle
  • Volleybälle
  • Spiele (UNO, Dobbel, Mikado, Kendama…)
  • Springseile
  • Buntstifte oder sonstige Bastelsachen, wie Scheren o.ä.
  • Eine große Menge ausgedruckte Mandalas
  • Musikbox

Falls Du, als treue:r Blogleser:in, in irgendeiner Weise Zugang zu solchen Sachen hast oder sie auftreiben kannst, melde Dich super gerne bei uns (ida_johann.uganda@web.de Johann: 015789373600; Ida: 015736576096).

Alternativ machen wir, wie wir es ja schonmal getan haben, auf unseren Spendentopf des Bistums aufmerksam und freuen uns über jede eurer Spenden.

Spendenquittungen werden vom Bistum Münster ausgestellt, wenn im Verwendungszweck der Name + vollständige Anschrift des Spendenden angegeben ist. Die Spenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:

Bistumskasse Münster

IBAN: DE29400602650002000100

BIC: GENODEM1DKM

Verwendungszweck: 2211.02.42261/Ida Rose

Wir halten euch hier an dieser Stelle auf dem Laufenden – ob, und wenn unter welchen Voraussetzungen wir nach Obiya reisen können. Danke für’s treue Dabeibleiben nach der ruhigen Blogzeit!

Hoffnungsvolle Grüße,

Ida und Johann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.